Über uns

- 1963

Der gelernte Schlosser und Technische Zeichner Theo Müller absolviert am 02.04.1963 die Prüfung zum Dachdeckermeister in Köln. Am 17.05.1963 wird Theo Müller in die Handwerksrolle der Handwerkskammer zu Köln eingetragen.

- 1966 bis 1969

Sein Sohn Hermann-Josef erlernt im väterlichen Betrieb das Dachdeckerhandwerk.

- 1973

Am 12. Mai legt Hermann-Josef Müller die Prüfung zum Dachdeckermeister erfolgreich in Wiesbaden ab; als jüngster Dachdeckermeister in Bergisch Gladbach.
Im selben Jahr wird der Firmensitz von der Hebborner Straße ins neue Betriebsgebäude Refrather Weg 52 verlegt.

- 1974

Das Angebot der Firma kann erweitert werden durch die Qualifikation "Bau und Prüfung von Blitzschutzanlagen".

- 1986

Die Einzelfirma Theo Müller wird umstrukturiert zur Firma Theo + Herm.-Jos. Müller GmbH, mit den Geschäftsführern Theo Müller und seinem Sohn Hermann-Josef Müller.

- 1997 bis 2000

Sven Müller beginnt, in dritter Generation, die Lehre zum Dachdecker, genau wie sein Vater im Familien-Betrieb und verkürzt die Lehre dabei sogar um ein halbes Jahr.

- 2002

Bedingt dadurch kann er schon im August 2002 mit dem Vorbereitungs-Lehrgang zur Prüfung als Dachdeckermeister beginnen. Ende des Jahres legt er die Prüfung für Abbruch-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten mit Asbestzementprodukten (TRGS 19) ab.

- 2003

Am 18. März verstirbt der Firmengründer Theo Müller.

- 2003

Kurze Zeit später, am 24. Mai, besteht sein Enkel Sven Müller die Abschlussprüfung zum Dachdeckermeister und zusätzlich den Fachleiter für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik in Mayen.

- 2004

Ab 02. Juni übernimmt Sven Müller den Anteil seines Großvaters an der Firma und wird, neben seinem Vater, Geschäftsführer.

- 2013

Am 17.05.2013 feiert die Firma Müller Ihr 50-jähriges Betriebsjubiläum und ändert den Namen in "Sven + Herm.-Jos. Müller GmbH"